Einsätze

EINSATZ

TH 1 | Tragehilfe Rettungsdienst

Stichwort: TH 1 | Tragehilfe Rettungsdienst - Zeit: 09:51 Uhr

Die Feuerwehr Dörentrup wurde durch die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Vor Ort unterstützten die Kräfte der Feuerwehr den Rettungsdienst bei dem Transport eines Patienten aus unwegsamen Gelände in den Rettungswagen.


EINSATZ

TH 1 | Ölspur

Stichwort: TH 1 | Ölspur - Zeit: 09:12 Uhr

Die Leitstelle des Kreises Lippe alarmierte die Feuerwehr Dörentrup zu einer Ölspur im Bereich der B66 im Zentrum Dörentrups. Vor Ort konnte eine Ölspur, von Lemgo aus kommend, ab Ortseingang Dörentrup festgestellt werden. Die Verunreinigung der Straße wurde mit Bindemittel abgestreut, eingefegt, anschließend wieder aufgenommen und der fachgerechten Entsorgung zugeführt.


EINSATZ

FEU 2 | interne BMA aufgelaufen

Stichwort: FEU 2 | interne BMA - Zeit: 09:00 Uhr

Am heutigen Vormittag wurde die Feuerwehr Dörentrup zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Ortsteil Humfeld alarmiert. Nach kurzer Erkundung durch die Feuerwehr konnte aber schon Entwarnung gegeben werden. Aufgrund eines Stromausfalles löste die interne Brandmeldeanlage in einem Betrieb aus. Im Anschluß wurde die Brandmeldeanlage zurückgesetzt und die Einsatzstelle an die Verantwortlichen übergeben.  


EINSATZ

TH 1 | Ölspur

Stichwort: TH 1 | Ölspur - Zeit: 15:16 Uhr

Die Feuerwehr wurde zu einer Ölspur auf der Alverdisser Straße im Ortsteil Humfeld. Von der Kreuzung Bundesstraße zog auf einer Strecke von ca. 3km eine Ölhaltige Verunreinigung in Richtung Alverdissen. Die Verunreinigung wurde mit Bindemittel abgestreut und dieses anschließend eingearbeitet. Das kontaminierte Bindemittel wurde dann mit einer Kehrmaschine aufgenommen und der fachgerechten Entsorgung zugeführt.


EINSATZ

TH 1 | Unterstützung Rettungsdienst

Stichwort: TH 1 | Tragehilfe Rettungsdienst - Zeit: 14:50 Uhr

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. An der Einsatzstelle unterstützten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Rettungsdienst beim tragen eines Patienten.


EINSATZ

TH 1 | Tragehilfe Rettungsdienst

Stichwort: TH 1 | Tragehilfe RD - Zeit: 09:06 Uhr

Die Feuerwehr Dörentrup wurde durch die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Vor Ort unterstützen die Kräfte der Feuerwehr den Rettungsdienst bei dem Transport eines Patienten aus einem Wohnhaus in den Rettungswagen.


EINSATZ

Überörtliche Hilfeleistung – Feuer 3 | Zimmerbrand , Barntrup

Stichwort: FEU 3 | Zimmerbrand - Zeit: 11:30 Uhr

Durch die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe, wurde unser TLF 4000 gegen Mittag zu einem Zimmerbrand nach Barntrup Alverdissen alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnten die Kameraden abbrechen und im Anschluß die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Einen genauen Bericht zum Einsatz gibt es auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup.


EINSATZ

TH 1 | Erkundung VU

Stichwort: TH 1 | Erkundung VU - Zeit: 07:19 Uhr

Noch während des Einsatzes 39/2020 ereignete sich auf der Bundesstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Bus und einen LKW, da das 3-TLF4000 die Anfahrt zum Einsatz 39/2020 abbrechen konnte, wurde das Fahrzeug zur Erkundung der Lage alarmiert. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr gegen den fließenden Verkehr abgesichert und eine leicht verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Anschließend konnte…


EINSATZ

TH 1 | Baum ragt in Fahrbahn

Stichwort: TH 1 | Baum ragt in Fahrbahn - Zeit: 06:59 Uhr

Die Feuerwehr wurde auf die Straße Oelentrup in Fahrtrichtung Sternberger Straße alarmiert. Einige Äste sind aus einer Baumkrone abgebrochen und ragten nun in die Fahrbahn. Die Äste wurden zurück-geschnitten und die Einsatzstelle an den zuständigen Straßenbaulastträger übergeben.


EINSATZ

FEU 2 | interne BMA

Stichwort: FEU 2 | interne BMA aufgelaufen - Zeit: 12:13 Uhr

In einer Wohnanlage löste die interne Brandmeldeanlage bestimmungsgemäß aus. Aufgrund eines Brandereignisses beim zubereiten von Essen entstand eine sehr starke Rauchentwicklung, die betroffene Wohnung wurde gelüftet und der Bereich mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Anschließend wurde die Brandmeldeanlage zurückgesetzt und die Einsatzstelle an die Verantwortlichen übergeben.