Feuerwehr Dörentrup

Schornsteinbrand

Datum: 25. November 2018 
Alarmzeit: 0:53 Uhr 
Dauer: 5 Stunden 37 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Schwelentrup, Schwelentruper Weg 
Fahrzeuge: 0-ELW1-1, 1-RW1-1, 2-MLF, 3-TLF4000-1, 4-HLF20-1, 4-MTF-1, DÖR Leiter 
Weitere Kräfte: Bezirksschornsteinfeger, Polizei 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Dörentrup sowie die Polizei wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 0:53 Uhr von der Feuerschutz- und Rettungsleitstelle Lippe zu einem vermeintlichen Schornsteinbrand in die Straße „Schwelentruper Weg“ alarmiert.

An der Einsatzstelle wurde die Feuerwehr bereits durch die Anwohner erwartet und eingewiesen.

Beim Betreten der betroffenen Wohnung konnte eine deutliche Hitzeentwicklung im Bereich des Kamins festgestellt werden. Daraufhin wurde sofort ein Trupp mit kleinlöschgerät zum kühlen des Bereiches eingesetzt und der Bezirksschornsteinfeger zur Einsatzstelle bestellt. Im Dachgeschosses konnte war das Feuer bereits im Bereich des Kamins durch die Wand gekommen und eine offene Feuerstelle festgestellt werden. Umgehend wurde ein weiterer Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Da das Feuer im Dachgeschoss schnell unter Kontrolle war, wurde in Absprache mit dem Schornsteinfeger die Wand im Bereich des Kamins mittels Brechwerkzeug geöffnet. Dabei konnte festgestellt werden, dass es sich nicht wie zuerst vermutete, um einen Schornsteinbrand handelte, sondern um einen fortgeschrittenen Schwelbrand. Dieser wurde vermutlich durch einen Hitzestau am Kamin ausgelöst. Der Schwelbrand hatte sich bereits durch die dicken Eichenbohlen und die Lehmwand gefressen, sodass eine Brandbekämpfung nur durch freilegen der Eichenbohlen und entfernen von Wandteilen durchgeführt werden konnte.

Da beim öffnen der Wand immer wieder Glutnester aufflammten, wurde ein weiteres C-Rohr in der Wohnung in Stellung gebracht.

Nach rund 5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Durch den massiven Brandschaden und der ungeklärten Statik, ist die betroffene Wohnung zur Zeit nicht bewohnbar.