Feuerwehr Dörentrup

Kreisjugendzeltlager 2018

 

Vom 13.07. bis zum 15.07. fand das diesjährige Kreisjugendzeltlager der Lippischen Jugendfeuerwehren in der Nachbarstadt Lemgo statt.

Mit insgesamt 20 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Dörentrup und Jugendwarten ging es am Freitagmittag gegen 15:00 Uhr mit Sack und Pack los.

Da die Zelte bereits schon am Donnerstag aufgebaut wurden, mussten am Freitag lediglich nur noch die Feldbetten aufgebaut und die Schlafplätze für die nächsten 2 Nächste eingerichtet werden.

Nachdem Abendbrot und der Eröffnung des Kreiszeltlagers in Lemgo durch Kreisjugendfeuerwehrwartin Heike Lalk ging es auch schon los mit der traditionellen Nachtwanderung. Ein ausgiebiger Spaziergang durch den Lemgoer-Wald und einige Spiele mussten von den Kids der Jugendfeuerwehren gemeistert werden.

Am nächsten Morgen nachdem Frühstück ging es dann auch schon für unsere beiden Gruppen weiter. Eine Gruppe müsste zunächst in der Sporthalle beim Spiel „1,2 oder 3“ ihr Allgemeinwissen unter Beweis stellen. Die andere Gruppe ging bei der Stadtrallye auf die Jagd nach dem Pokaldieb „Mister X“. Nach der Mittagspause tauschten dann die beiden Gruppen.

Am Samstagabend startete dann das Highlight des diesjährigen Zeltlagers, die Operation „Schwertfisch“. Im Eau-Le, im dortigen Schwimmbecken mussten die Kids mit einem selbstgebauten „Schwertfisch“, bestehend aus einem Surfbrett einen Parcours im Wasser abfahren und Ringe einsammeln. Trotz großer Anstrengung war für die Kids der Jugendfeuerwehr Dörentrup bereits in der ersten Runde Schluss. Wir gratulieren den Detmolder Haihappen zum Sieg.

Am Sonntag stand dann noch das Spiel ohne Grenzen auf dem Programm. Bei sehr warmen Wetter meisterten die Nachwuchslöscher jedes Spiel. Doch leider reichte die Leistung unserer Kids am Ende nicht um einen der oberen Plätze zu erreichen.

Vielen Dank an die Feuerwehr Lemgo für die Ausrichtung des Kreisjugendzeltlager 2018 und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr in Augustdorf.