Feuerwehr Dörentrup

Sicherheitstag 2018 in Dörentrup

Mehr als 4.000 Besucher fanden bei wolkenlosem Wetter den Weg nach Dörentrup zum 21. Sicherheitstag der Lippischen Landes-Brandversicherungsanstalt.
Der 21. Sicherheitstag der Lippischen Landes-Brandversichung und ihrer Partner war am Sonntag ein voller Erfolg.
In der gesamten Poststraße bot sich ein komplettes Angebot aller am Thema Sicherheit beteiligten Einrichtungen.
Rund um das Rathaus hatten mehr als 150 Mitwirkende ihre Infostände, aufgebaut, um den Besuchern das Thema Sicherheit nahezubringen.
Eine Vorführung wurde durch die nächste abgelöst. Höhepunkt war sicher wie immer der spektakuläre Fall von zwei Fahrzeugen auf einen Baumstamm, der durch die DEKRA durchgeführt wurde.
Hier wurde den Zuschauern beeindruckend gezeigt, was bei einem Frontal – oder Seitenaufprall mit nur 30 Stundenkilometern passiert.

Die Rettungshundestaffel OWL zeigte in einer Vorführung, zu was die vierbeinigen Freunde fähig sind.
Ob durchs Feuer oder durch die Luft – die Hunde zeigten ihr Können und beeindruckten dabei das Publikum.

Mit bunten Kinder- und Unterhaltungsprogramm sowie vielen gelungenen Vorführungen war der Tag am Ende genau das, was sich die Initiatoren vorgestellt haben – ein Familientag mit umfangreicher Information zum Thema Sicherheit.

Bereichert wurde dies alles durch die Anwesenheit von King Cephas Kosi Bansah aus Ghana, besser bekannt als „der König im Blaumann“ der der Veranstaltung in seinem heimischen Gewand und goldbehangen einen Besuch abstattete.