Feuerwehr Dörentrup

Truppenbesuch in Augustdorf

Quelle: „Bundeswehr / PzBrig 21“

Die Alters-und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Dörentrup war am 22. Februar 2018 im Rahmen eines Einzeltruppenbesuches bei der Panzerbrigade 21 „LIPPERLAND“ am Standort Augustdorf zu Gast. Unter Führung des Sprechers der Ehrenabteilung, Diethard Jost, informierten sich rund 20 Brandschützer vor Ort über die aktuelle Situation der „Lipperland“-Brigade.

 

Zu Beginn des Aufenthaltes in der Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne wies Hauptmann Martin Waltemathe vom Stab der Augustdorfer Kampftruppenbrigade die Besucher im Rahmen einer Kasernenrundfahrt umfassend in die Geschichte sowie die Veränderungen des Standortes ein. „Bis zum Jahr 2020 werden weitere rund 30 Millionen Euro in die Infrastruktur der Kaserne am Sennerand investiert“, so Waltemathe.

 

Während des anschließenden Vortrages wurden die Mitglieder der Ehrenabteilung der Dörentruper Feuerwehr über die aktuelle Situation, die Einsatzabstellungen sowie die Geschichte der Panzerbrigade 21 „Lipperland“, umfassend informiert.  Waltemathe wies dabei besonders auf die enge Verbindung der Augustdorfer Soldatinnen und Soldaten zur Bevölkerung des Kreises Lippe sowie auf die Bedeutung des Truppenübungsplatzes Senne für den Bundeswehrstandort hin. (mehr …)

Nachwuchs aus der Jugendfeuerwehr

Nachdem unsere Kameradin Lisa Rothhardt ihren 18. Geburtstag feiern durfte.

Wurde Sie am Montag im Rahmen des Dienstabends der Einheit Humfeld durch den Leiter der Feuerwehr offiziell aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übernommen und zur Feuerwehrfrau befördert.

Und der erste Einsatz folgte prompt am nächsten Tag, als die Feuerwehr Dörentrup zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert wurde, war Lisa bereits auf dem erstausrückenden Fahrzeug mit von der Partie.

Wir wünschen Lisa für ihre Tätigkeit im aktiven Dienst alles Gute!

Immer im Einsatz – auch für die Umwelt

Auf Einladung der Dorfgemeinschaft Humfeld hat sich die Einheit Humfeld auch dieses Jahr am ersten Samstag im April am „Dorfputz“ in Humfeld beteiligt. Ca. 80 Teilnehmer aus den Humfelder Vereinen beteiligten sich an der Aktion und befreiten die Straßen in und um Humfeld von allerlei Unrat. Darunter auch zahlreiche Mitglieder unserer Einheit aus Humfeld sowie die Jugendfeuerwehr Dörentrup.

Im Einsatz für die Enten

Ein anonymer Sponsor lies im Jahr 2016 sieben schwimmende Inseln für die Pottkuhle bauen.
Da sich in der letzten Zeit immer mehr Waschbären und Marderhunde im Pottkuhlenpark heimisch fühlen, ist ein ungestörtes Brüten der Wasservögel nicht mehr gegeben. (mehr …)